Rezepte rund um das Thema Bienenprodukte

Hier werde ich nur Rezepte veröffentlichen, die ich selbst ausprobiert habe und für gut finde!

Vinaigrette mit Honig und Orangensaft

Zutaten

1 Knoblauchzehe, 2EL Honig, 2 TL Salz, Pfeffer aus der Mühle, 100 ml Weißweinessig, 50 ml Orangensaft, 100 ml Olivenöl


Zubereitung

Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacke. Zusammen mit Honig, Salz, Pfeffer, Essig und Orangensaft in eine Flasche geben. Die Flasche verschließen und so lange schütteln, bis sich das Salz aufgelöst hat. Zum Schluss das Öl zugeben und noch einmal ordentlich durchschütteln. Passt hervorragend zu Blattsalaten und ist im Kühlschrank für etwa eine Woche haltbar. Dieser Vinaigrette können sie auch Senf und/oder Kräuter beimischen.

Bananen-Heidelbeer-Smoothie

Zutaten für 2 Portionen

1 reife Banane, eine handvoll gefrorene oder frische Heidelbeeren, etwas Ananassaft, Milch, Honig


Zubereitung

Banane in eine Gefäß geben, Heidelbeeren, 1 TL Honig zugeben und alles mit Milch auffüllen, bis man die Zutaten nicht mehr sieht. Mit einem Pürierstab oder in den Smoothie-Maker geben und so lange pürieren bis sich alle Zutaten miteinander vermischt haben.

Honig-Senf 

Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 70 ml Aceto balsamico bianco oder Weißwein ,

½ TL gemahlene Kurkuma, Salz, 70 g gelbes Senfmehl

150 g cremig gerührter Honig (z. B. Blütenhonig oder aber auch Rapshonig)

etwas Zitronensaft

Zubereitung

Scharlotten und Knoblauch würfeln, in einem Topf zusammen mit dem Essig, dem Salz und dem Kurkuma kurz aufkochen lassen, ausschalten und mindestens 10 Minuten stehen lassen. Danach noch einmal kurz erhitzen. Währenddessen Senfmehl in einer Schüssel abwiegen, den Sud über ein Sieb zu dem Senfmehl geben und alles gut verrühren. Den Honig zugeben und mit einem Pürierstab gut vermengen. Mit Salz abschmecken und in Gläser abfüllen. Im Kühlschrank aufbewahren. Der Senf-Honig wird nach etwa 2 Wochen milder. 

Mango-Mozzarella-Salat

Als Beilagensalat zum grillen oder zu frisch geräuchertem Lachs

1 reife Mango (wichtig! Das Fruchtfleich sollte beim Kauf auf Druck mit dem Daumen etwas nachgeben), 1 Mozzarellakugel (Büffel oder Kuhmilch), eine handvoll Macadamianüsse, gesalzen und geröstet (gehackt), Petersilie (gehackt)

Für das Dressing:

Saft von 2 Limetten , 3 EL Olivenöl, 1 TL Akazienhonig mit Chilli, wer das nicht hat, Akazienhonig mit frisch geschnittener Chillischote nach Geschmack oder 1 EL braunen Zucker und die Chillischote, gehackt

Zubereitung:

Mango, Mozzarell in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben, darüber die gehackten Macadamianüsse streuen. Limetten auspressen und zusammen mit dem Olivenöl und dem Honig gut verrühren oder in einem Schraubglas homogen schütteln. Das Dressing über die Mango-Mozzarella-Nussmischung geben und mit Petersilie bestreuen. Fertig!